home NGO Unabhängige Kulturzeitschrift

 
 

Bürgercenter von Maidan, Lemberg 4 04 2014

Liebe Kolleginen, liebe Kollegen;

Russland hat einen Akt der Aggression gegenüber der Ukraine begangen. Die russischen Truppen sind auf die Krim einmarschiert. Dies ist die Ukraine heute:

 

4. April - Die Ukraine hat die Aufenthaltsdauer für russische Staatsbürger auf 90 Tage innerhalb von 180 Tagen nach der ersten Einreise begrenzt.

 

4. April - Die Militärausrüstung, welche von der Krim auf das ukrainische Festland verlegt wird, ist vollständig außer Stand gesetzt. "Die Fahrzeuge wurden von den russischen Soldaten zerstört. An Motoren wurde alles, was nur möglich war, mit Äxten zerstört... Die Lagerbestände der eisernen Reserve wurde vollständig geplündert".

 

4. April - An der Grenze zur Ukraine sind ca. 10-15 tausend russische Soldaten zusammengezogen, sagt der erste stellvertretende Premierminister Vitali Jarema.

 

4. April - Das britische Außenministerium ruft die EU auf, wachsam zu bleiben und die dritte Sanktionenstufe gegen Russland vorzubereiten, sagte der britische Außenminister William Hague.

 

4. April - Russland hatte nichts mit den Scharfschützen zu tun, die auf Menschen auf dem Maidan in Kyiv geschossen haben, erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow. Das ukrainische Außenministerium übersandte an das russische Außenministerium eine offizielle Note mit der Bitte um Befragung des Generalobersts des russischen Geheimdienstes FSB Sergei Beseda zu den Umständen seines Aufenthalts in der Ukraine vom 20. bis zum 21. Februar 2014, genau zu der Zeit, als auf Protestierende massiv geschossen wurde.

 

4. April - Der erste stellvertretende Premierminister Vitali Jarema erklärte, dass Viktor Janukowitsch die Separatistenaktionen im Südosten der Ukraine persönlich finanziert.

 

4. April - Derzeit werden noch 173 Ukrainer, die während der Proteste auf dem Unabhängigkeitsplatz (Maidan) im Zentrum von Kyiv verletzt wurden, im Ausland behandelt - 65 von ihnen in Polen, 31 in Tschechien, 23 in der Slowakei, 16 in Deutschland, 9 in Litauen, 7 in Österreich, 6 in Lettland, je 5 in Italien, Israel und Estland, einer in Schweden.

 

4. April - Janukowitsch, ukrainische hohe Beamte, Militär- und Geheimdienstanghörige, die am Massenmord an den Protestierenden beteiligt waren, werden vor das Internationale Kriegsgericht gestellt, sollten sie nicht zur einer Befragung in der Ukraine erscheinen, erklärte der Vorsitzende der SBU (ukrainischer Geheimdienst) Valentyn Nalywajtschenko.

 

Bürgercenter von Maidan, Lemberg

 

Liebe Kolleginen, liebe Kollegen: Russland hat einen Akt der Aggression gegenüber der Ukraine begangen. Die russischen Truppen sind auf die Krim einmarschiert.

 

PS: Bitte, wie weit verbreitet diese Informationen wie möglich.

 


??????.???????